newsaktuelles
Startseite
Kontakt | AnfahrtTelefon: 0043 3115 40410

Wintergarten mit Weitblick

23.07.2012

Englische Garten-Romantik: Gepflegter Rasen soweit das Auge reicht. Zwei große in die Jahre gekommene, durchaus imposante Trauerweiden stehen mitten auf einem parkähnlichen 2300 Quadratmeter Grundstück: Diesen romantischen Blick genießt eine Familie in Bayern seit 2010 von ihrem Wintergarten aus.

 

Eigentlich war es ein Jugendtraum des Bauherren: Irgendwann mal im Leben  in der warmen Stube sitzen, vielleicht sogar in einem Wintergarten, und einen prächtigen Ausblick auf eine schöne Landschaft genießen. Im Jahre 2005 kaufte sich das Bauherrenpaar eine Doppelhaushälfte, fünf Jahre später entschied sich die Familie dann, den Jugendtraum eines Wintergartens in die Realität umzusetzen. Bisher führte eine Hebe-Schiebetür zur Terrasse und zum Garten. Durch den Wintergarten-Anbau sollte die 26 Quadratmeter große Terrasse überdacht, der Zugang zur Natur großzügiger und ein neuer Raum geschaffen werden.

 

Über den Anbieter ihrer Wahl mussten sie sich nicht lange den Kopf zerbrechen oder vergleichen. Als Bauingenieur ist dem Bauherrn das Unternehmen Solarlux, Marktführer für Glas-Faltwände und Verglasungslösungen, ein Begriff. „Wir wollten keinen no-name-Anbieter, sondern einen qualitativ hochwertigen“. Die Entscheidung war schnell gefallen. Besonders beeindruckt war der Bauingenieur schon immer von der „Ziehharmonika-Technik“ der Glas-Faltwände von Solarlux.

 

In Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen Solarlux-Händler entschieden sie sich für den Wintergarten SDL Akzent Plus - ein wärmegedämmtes Wintergartensystem, das aus dem Dachsystem „SDL Akzent plus“ mit außen liegender Statik sowie mehreren Glas-Faltwänden besteht. Die Bauherrin war sofort von den filigranen Aluminiumprofilen angetan. „Sie geben dem Wintergarten eine lichtdurchflutete Eleganz bei optimaler Wärmedämmung“. Die Statik liegt außen, die glatten Dachuntersichten sorgen für ein Gefühl der Leichtigkeit, „und wir nutzen die lichte Raumhöhe voll aus“, schwärmt die Bauherrin weiter.

 

Die Lösung dieses realisierten Wintergartens hat zahlreiche technische und optische Vorzüge. Der überdurchschnittlich gute Dämmwert wird durch die spezielle Ausgestaltung der Aluminiumprofile erzielt. Mit Stahlverstärkungen in Sparren und Traufe lassen sich so großformatige Dachkonstruktionen mit großen Spannweiten und einer hohen Tragfähigkeit realisieren. Damit lässt sich nahezu jede Dachform mit Neigungswinkeln von 5 bis 45 Grad realisieren.

 

Der Wintergarten wurde mit Glas-Faltwänden vom Typ SL 80 ergänzt. Diese lassen sich auf ein Minimum zusammenfalten, ganz oder nur teilweise öffnen und in jeder beliebigen Position arretieren. Durch das komplette zur Seite „parken“ der flexiblen Glaselemente, lassen sich an der Frontseite zum Garten großzügige Raumöffnungen verwirklichen, die einen ungehinderten Blick in die Parklandschaft zulassen.

© AHSA Wintergarten GmbH        Kontakt | Anfahrt | Impressum | Datenschutz